Leistungen: Szintigraphien im MVZ Schiffer

Szintigraphie-Leistungen im MVZ Schiffer

In unserem MVZ Schiffer in Hennigsdorf nahe Berlin, bieten wir viele Untersuchungen mithilfe modernster nuklearmedizinischer Geräte an. Als zusätzliche Besonderheit ist bei uns die Untersuchung mit PET/CT möglich. Die Nuklearmedizin bietet ein breites Spektrum, von der Belastungsergometrie des Herzes über eine Szintigraphie der Sentinel-Lymphknoten bis zur Entzündungs- und Tumorsuche. Am häufigsten wird eine Szintigraphie zur Untersuchung der Schilddrüse, der Knochen, des Herzens, der Nieren und der Lunge durchgeführt. Zögern Sie nicht, uns mit Ihrem persönlichen Anliegen anzusprechen. Folgende Untersuchungen sind nur ein Auszug aus einem breiten Spektrum an nuklearmedizinischen Verfahren.

Unsere Praxis

✓ Neuste Technologien & Verfahren
✓ Diagnostik von Fachärzten
✓ Eingespieltes, freundliches Team
✓ Einfache Terminbuchung online

Termin im MVZ Schiffer

Havelplatz 1-5, 16761 Hennigsdorf
03302 866 96 30
? 03302 866 96 39

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 8:00 – 16:00

Kombination zweier Verfahren

Wir bieten die Kombination der beiden bildgebenden Verfahren aus Po­si­tro­nen-Emis­si­ons-To­mo­gra­phie (PET) & Computertomographie (CT) an.

Neuste Szintigraphie-Technik im MVZ Schiffer

Neuste Technologie

Nuklearmedizinische Geräte der jüngsten Generation garantieren eine präzise Feindiagnostik durch unsere Fachärzte.

Szintigraphien von Organen & Körperteilen

Gehirn

Gehirn

Die Hirnszintigraphie ist eine Untersuchung zur bildlichen Darstellung der Durchblutung und des Stoffwechsels des Gehirns.

Niere

Niere

Mit einer Nierenszintigraphie lässt sich eine krankhafte Veränderungen der Niere nachweisen.

Herz

Herz

Eine Myokardszintigraphie ist ein schonendes und zuverlässiges Verfahren zur Beurteilung der Herzmuskeldurchblutung.

Knochen / Skelett

Skelett

Zu Abklärung einiger Fragestellungen das Skelett betreffend, kann regional und für den ganzen Körper ein Szintigraphie-Bild von den Knochen erstellt werden.

Lunge

Lunge

Mit der Lungenszintigraphie kann die Durchblutung (Perfusion) und die Belüftung (Ventilation) der Lunge untersucht werden.

Spezialuntersuchungen

  • PET/Therapiekontrolle
  • Tumorszintigraphie
  • Schilddrüsenszintigraphie
  • Nebenschilddrüsenszintigraphie
  • Speicheldrüsenszintigraphie
  • Oesophagusszintigraphie
  • Magenszintigraphie
  • Lymphszintigraphie
  • Knochendichtemessung
  • Granulozytenszintigraphie
  • DaTSCAN/FP-Cit = Dopamin-Transporter-Szintigraphie
  • Herz-MIBG-Szintigraphie
  • Hepatobiliäre Funktionsszintigraphie
  • Leberszintigraphie
  • Milzszintigraphie
  • Blutungsquellensuche
  • Meckel-Divertikel-Szintigraphie
  • Liquorszintigraphie

Beispiel-Fragestellungen nach Organ

Herz:

  • Angina Pectoris
  • Koronare Herzkrankheit
  • Cor pulmonale
  • Ischämie

Knochen:

  • Tumorausbreitung/Metastasen
  • Knochenentzündungen
  • rheumatische Erkrankungen

Schilddrüse:

  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Schilddrüsenknoten
  • Schilddrüsenentzündung

Tumorausbreitung

  • Dick-/Enddarmkrebs
  • Brustkrebs
  • Prostatakrebs
  • Lungenkrebs
  • Lymphdrüsenkrebs
  • Hautkrebs
  • Knochenkrebs/Knochenmetastasen
  • … und viele weitere

Typische Untersuchungen

Darstellung von Skelettveränderungen bei bösartigen und gutartigen Erkrankungen, Lockerung von Prothesen und rheumatischen/athritischen Erkrankungen,Entzündungen von Knochen und Gelenken.

Szintigrafie des Herzens und Belastungsergometrie zur Beurteilung der Versorgung des Herzmuskels durch die Herzkranzgefäße.

Ausbreitungsdiagnostik bei bösartigen Erkrankungen und Tumorsuche mittels PET/CT.

Diagnostik und Therapie von Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenerkrankungen.

Gehirnuntersuchungen bei vermuteten Erkrankungen wie  z. B. Morbus Parkinson.

Nierenuntersuchungen zur Beurteilung der Filtrationsleistung und von Abflußstörungen.

Lungenuntersuchung zur Diagnostik von Lungenembolien oder seitengetrennter Funktionsbeurteilung bei bevorstehenden Operationen.

Szintigraphie-FAQ

  • Was zeigt eine Szintigraphie im Gegenteil zu einer MRT oder CT?

    Mittels einer Szintigraphie können im Unterschied zu radiologischen Verfahren die Funktion und Stoffwechselprozesse in den verschiedenen Organen sichtbar gemacht. Dazu werden schwach radioaktiv markierte Stoffe verabreicht, welche sich zielgerichtet an den zu untersuchenden Organen anlagern und dort krankhafte Veränderungen sichtbar machen, die in einer herkömmlichen Untersuchung verborgen bleiben.

  • Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

    Die verwendeten schwach radioaktiven Stoffe sind in der Regel harmlos und stören den natürlichen Stoffwechsel des Körpers nicht.

  • Wie läuft eine Szintigraphie ab?

    Der Ablauf einer Szintigraphie unterscheidet sich je nach dem zu untersuchenden Bereich. Genaue Informationen erhalten Sie auf den Seiten der jeweiligen Untersuchung und bei unseren Patienteninfos zur nuklearmedizinischen Untersuchung.

  • Wann erhalte ich die Ergebnisse und wann bespreche ich diese?

    Nach der Bildbearbeitung und Auswertung wird der Befund an Ihren überweisenden Arzt gesendet. Dies erfolgt innerhalb weniger Werktage.

Die verwendeten schwach radioaktiven Stoffe sind in der Regel harmlos und stören den natürlichen Stoffwechsel des Körpers nicht.

Kontakt

Damit Sie entspannt zu Ihrer nuklearmedizinischen Untersuchung kommen, haben wir einige Informationen zu Ihrer Anfahrt bereit gestellt:

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen